Anliegen in eigener Sache bzgl. Zwergen-RP

Tretet ein, Fremder, und nennt uns Euer Anliegen!

Anliegen in eigener Sache bzgl. Zwergen-RP

Beitragvon Bworn am 18. September 2010, 22:46

[ooc]
So, einen schönen Abend wünsche ich.
Evtl kennen einige meinen Thread aus dem offi-Forum:
http://community.codemasters.com/forum/de-rp-belegaer-allgemeine-diskussion-729/427362-mehr-zwergen-rp-taverne-spiel-und-tanz.html

Wenn dem so ist, dan solltet ihr wissen, das ich darüber auf diese Seite gestoßen bin und habe vernommen dass, das Porjekt aber leider eher schleppend vorran geht.

Aber da ich scheinbar mit meinen Sorgen bzgl. Zwergen-RP nicht alleine stehe und die Idee mit der Siedlung dem Fördert, interessiert es mich schon gemein.

Da ich ehemalliger WoW-Rollenspieler bin und HdrO seit ca. 2 Wochen spiele.
Habe ich ein paar Fragen, da ich mit der übersicht in diesem Forum sehr sehr schlecht zurecht komme und Housing bzw die Spielmechanik Umsetzung nicht kenne.

D.h. die Fragen:

Wie funktioniert das Projekt hier? leuft es über Housing oder öffentlichen Gebäuden?
Und wie genau funktioniert das ganze mit dem Housing im allgemeinen?
Wobei braucht ihr Hilfe bzw. wo sind z.Z. die Schwerpunkte und wo wird Hilfe benötigt das ich bsp. helfen könnte?
Was ist das genaue Ziel von der Siedlung, was stellt ihr euch als endprodukt vor?

Hoffe mein großes Loch in meinen Kopf kann sinnvoll gefüllt werden. ggf. könnt ihr mich auch auf die passenden Beiträge verlinken.
Bworn
 
Beiträge: 1
Registriert: 18. September 2010, 22:31
Geschlecht: männlich


Re: Anliegen in eigener Sache bzgl. Zwergen-RP

Beitragvon Thyrgrimm am 19. September 2010, 02:00

Grüß dich, Bworn. Schön, dass du den Weg hierher gefunden hast. ;)

Ich gehe gerne mal auf deine Fragen ein.



Wie funktioniert das Projekt hier? leuft es über Housing oder öffentlichen Gebäuden?


    Die Siedlung baut auf das Housing-System auf. Die Siedlung ist eine Instanz, in der freie Häuser zur Verfügung stehen, die man erwerben kann, dazu gleich mehr.

Und wie genau funktioniert das ganze mit dem Housing im allgemeinen?

    In jedem Startgebiet der jeweiligen Völker befinden sich Siedlungsinstanzen. Bei den Zwergen liegt diese bei Thorins Tor. Von Frerins Platz führt ein Weg nach Westen, folge ihm und du triffst am Ende auf einen NPC, der Unterkunfstvermittler, und nach ihm auf das Tor. Das Grundgerüst der Siedlung ist stets das selbe, die Häuser gleich angeordnet, doch kann man mehrere Instanzen betreten. Das hat den Sinn, dass man Häuser für die Spieler vervielfältigen kann, ohne dass man eine einzige große Housing-Instanz machen muss.

    Es gibt drei Arten von Häusern. Die kleinen Standardhäuser sind in den Siedlungen am meisten vertreten, sind aber ziemlich platzarm, kosten dafür nur 1 Gold (wobei "nur" ein relativer Begriff ist und sich auf die restlichen Hausarten bezieht, denn wer WoW gewöhnt ist, für den ist ein Gold ziemlich nichtig, hingegen in LotRO handelt es sich doch schon um eine Menge Geld). Für rund 7 Gold bekommt man ein Luxushaus. Sehr geräumig, viel Einrichtungsplatz, einfach toll. Davon gibt es etwa 10 pro Siedlungsinstanz. Zuletzt gibt es noch 4 Sippen(=Gilden)häuser von enormer Größe, allerdings für satte ~15 Gold! Bei der Menge an Geld ist es nur klar, dass da wohl eben die ganze Sippe zusammenspart.

    Wenn du ein Haus erworben hast, kannst du es einrichten. Wand- und Bodenstruktur und -farbe, Möbel, Dekoration, Garteneinrichtung etc. kann man erwerben, entweder beim zuständigen Händler in jeder Siedlung oder aber durch spezielle Events und Aufgaben. Leider - und das wird schon lange von Spielern kritisiert - gibt es nur ganz spezielle, vorgegebene Einrichtungs-Slots. Nur dort kannst du dann ein Dingens der jeweiligen Kategorie hinstellen. Das freie Einrichten ohne vorbestimmten Platz ist schon lange ein Wunsch der Community.

    Soviel dazu. Wenn du noch Fragen hast, zögere nicht, sie zu stellen. ;)

    Nachträglich noch zwei Bilder, die ich fix gemacht habe, zu den Einrichtungsslots:

    Bild 1
    Bild 2

Wobei braucht ihr Hilfe bzw. wo sind z.Z. die Schwerpunkte und wo wird Hilfe benötigt das ich bsp. helfen könnte?


    Das Problem aus meiner Sicht ist, dass ich nicht weiß, wie viel Interesse bei den derzeitigen paar Bewohnern besteht. Hier im Forum wird sich kaum an meinen Threads beteiligt. Plan war von Gaal und mir, dass es ein paar Bereiche gibt, an denen man sich beteiligen kann. Eine Stadtwache sollte es geben, eine Handwerker-Händlervereinigung, Taverne etc. Vor allem konnte man sich daran beteiligen, ohne dass es Auswirkungen auf etwaige Sippensituationen hat, sprich: Jeder kann in seiner Sippe bleiben und muss sich keiner speziellen für die Siedlung anschließen. Die Kleinprojekte stehen allen offen. Also wie gesagt denke ich, die größte Ursache der zurzeitigen Zähigkeit ist die mangelnde Beteiligung.

Was ist das genaue Ziel von der Siedlung, was stellt ihr euch als endprodukt vor?

    Die Siedlung sollte auf etwas offenes hinauslaufen. Immer wieder könnten Events geplant werden, doch so etwas ist auch ein großer Zeitaufwand und keiner hat Lust, ewig alle anderen zu bespaßen. Das gilt für Gilden, Sippen, offene Gemeinschaften. Ich hatte im Kopf, dass es auf eine Nachbarschaftsgegend hinauslaufen würde, in der jeder seine eigenen (Klein)Projekte in die Hand nehmen kann, wenn jemand Ideen hat. Das können Tavernen sein, das können kleine Läden sein, das können andere Dinge, Organisationen sein, die sich in einer RP-Siedlung niederlassen möchen. Es sollte alles ohne Zwänge laufen, denn niemand muss etwas tun, niemand muss sich in eine eigene Sippe zwängen. Wer Ideen hat, der kann sie gerne einbringen und so kann man gemeinsam planen und Events/Projekte gestalten. Wenn jemand sagt "Hey, ich würde gerne die Rolle einer Stadtwache übernehmen", dann kann er Leute um sich sammeln und ein Thema gestalten wie Rundgänge, Paraden etc. um ein Beispiel zu nennen. Aber natürlich kann ganz alltägliches Nachbarschafts-RP seinen Platz finden und das wäre auch gut so, denn andauernt ein Event abhalten ist schlicht und ergreifend anstrengend.

    Jeder sollte ziemlich freie Hand haben, denn es ist nicht meine Absicht, dass Gaal und ich sozusagen die Chefs sind und alles über uns rennt, genauso wenig wollen wir die ganze Zeit alle bespaßen müssen. Ich hoffe, es wird klar, worauf ich hinaus will. Eine offene Gemeinschaft, in der jeder seinen Anteil einbringen kann, wer möchte und man eben auch sippenübergreifend Kontakte knüpft und angenehmes gemeinsames RP findet.

Ich hoffe, ich konnte das große Loch in deinem Kopf einigermaßen sinnvoll füllen. Sollte sich Seltsames im Beitrag finden, so entschuldige bitte, aber es ist 2 Uhr nachts. Ich habe eben noch deinen Beitrag entdeckt und wollte eben schnell antworten. ;)

Beste Grüße
Thyrgrimm aka Wildhuf (ja, ich spielte auch einst WoW :o )
Bild
Benutzeravatar
Thyrgrimm
 
Beiträge: 67
Registriert: 25. Juni 2010, 19:10
Plz/Ort: Dünstersteinstraße 4, Vornbarg
Länderflagge: Austria (at)



Zurück zu Empfangshalle

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron